Politik

Gesetze, Verordnungen und Richtlinien bilden einen engen gesetzlichen und regulatorischen Rahmen für den Betrieb der Schweizer Kernkraftwerke. Sie werden regelmässig überprüft und bei Bedarf revidiert. Dafür sind einerseits der Sicherheitsgedanke, die Anpassung an den Stand der Technik oder auch an internationale Standards mögliche Auslöser. Andererseits spielen bei Gesetzesrevisionen zunehmend auch energiepolitische Beweggründe eine Rolle. 

Im Rahmen dieser regulatorischen und energiepolitischen Prozesse nimmt swissnuclear Stellung zu aktuellen Revisionen von Gesetzen und Verordnungen sowie zu parlamentarischen Vorstössen.